Neueintrag

Reiseberichte

  • Havelradweg Juli 2013 stefan onken [ 20.07.2013 ]
    hallo, mit Hilfe dieser Seite konnten wir uns gut auf die Tour von der Quelle bis zur Mündung vorbereiten. Die Etappen wie hier beschrieben (~50-60 km) sind von uns 2 Hobbyradlern gut machbar gewesen. Wir sind 14.-19.7.2013 (Ferienzeit) gefahren und haben Unterkünfte nicht vorgebucht. Die Liste der Unterkünfte auf dieser Seite hatten wir dabei, mussten aber doch wegen \"Überfüllung\" per smartphone (internet) andere Unterkünfte suchen, was aber wenig Aufwand bedeutete. Wir haben kurzfristig mit wenig Telefoniererei gute und preiswerte (25-45 € pP EZ) Pensionen gefunden. Wir waren: Waldlust in Wustrow, Pension Eden in Oranienburg, privat in Berlin, Hotel/Pension Gerono Brandenburg/Havel, Elb-Havel Pension Havelberg. Die Aktualität dieser Seite (Hochwasser 2013 alternative Route Schollene-Havelberg) ist super. Wie rum fährt man? Von Quelle zur Mündung hatten wir wenig Wind, am meisten aber je näher wir zur Mündung kamen. Da sind weite landwirtschaftlich genutzte Flächen, an der Quelle ist es eher hügelig und waldig. Aber als Abschluss der tour ist der Blick vom Dom in Havelberg doch beeindruckender als der Havelstein. Gruß stefan

zurück